Vor Content

Seek

Der MinFF-Award (Medieninformatik Flying Fish-Award) der Hochschule Harz ist schon eine richtige Institution im Harz. Jedes Jahr reisen Absolventen der Hochschule aus dem gesamten Bundesgebiet an, um die eingereichten Beiträge zu sehen, die Studenten der Medieninformatik zu einem vorher festgelegten Thema einreichen und deren Beitragslänge die Zeit von fünf Minuten nicht übersteigen dürfen. Die Beiträge können dabei aus allen Themengebieten der Medieninformatik stammen: 3D/2D-Animation, Programmierung, Kurzfilme aber auch Musik- oder andere Live-Beiträge.

Die Teilnehmer müssen sich im Laufe des Abends der Bewertung einer Jury aus Professoren, Regisseuren, Kameraleuten oder anderen Fachleuten stellen. Der Applaus der über 500 Studenten der Hochschule, ist ebenfalls ausschlaggebend für das Abschneiden der Beiträge.

Wir – eine kleine Gruppe aus vier Leuten – entschieden uns erneut sehr kurzfristig am Award teilzunehmen: zwei Tage vor der Show gingen wir in Produktion. Zwei – aufgrund der wenigen Sonnenstunden kurze – Drehtage im verschneiten Harz waren anberaumt, eine Nacht blieb für den Schnitt. Herausgekommen ist dieser Kurzfilm, der am Ende den zweiten Platz belegte. Gedreht wurde auf der Canon EOS 550 mit dem 50mm f/1.4.

Crew:

Kamera:
Stephan Dittmann
Schnitt:
Stephan Dittmann
Licht:
Stefan Ehrhardt, Axel Krüger
Ton:
Axel Krüger, Monika Wohlgemuth
Auszeichnung:
MinFF-Award 2013
Produktionsjahr:
2013