Vor Content

Silverclips – Crowdfunding

„Das Internet ist für uns alle Neuland.“
Was Bundeskanzlerin mit dieser Aussage anlässlich des Besuchs von US-Präsident Obama meinte, weiß wohl nur sie selber. Damals diente der Satz als Rechtfertigung für die Tatenlosigkeit der Regierung im Bezug auf die Abhöraffäre, für den Großteil der Deutschen traf die Aussage jedenfalls nicht zu. Merkels Satz kam für sie etwa zehn Jahre zu spät.Student bei den Dreharbeiten

Dennoch sind es vorallem ältere Menschen, für die das Internet tatsächlich „Neuland“ ist und die sich der Gefahren um Umgang mit dem WorldWideWeb oftmals nicht bewusst sind. Ihnen zu helfen sich im Netz zurechtzufinden und sie auf das vorzubereiten, was da auf sie zukommt, hat sich das Projekt „SilverClips – Oma Lust auf Technik machen“ auf die Fahne geschrieben. Unter der Leitung von Thomas Schatz, Christian Reinboth sowie Prof. Dr. Apfelbaum – allesamt von der Hochschule Harz – entstand hierfür ein Konzept, welches mittels einer Crowdfunding-Kampagne finanziert werden sollte.

Um dabei besondere Aufmerksamkeit und entsprechende Mittel zu erlangen, sollte ein kleiner Clip angefertigt werden, um das Projekt der Crowdfundinggemeinde vorgestellen. Mit Erfolg: Die Kampagne hat die gewünsche Investitionssumme von 3500 € überschritten und am Ende etwa 4500€ eingenommen. Fernsehen und Printmedien berichteten.

Gedreht wurde auf meiner privaten EOS 550D.

Mehr Infos unter:

https://www.sciencestarter.de/silverclips/blog/

Crew:

Kamera:
Stephan Dittmann
Schnitt:
Stephan Dittmann
inhaltlich verantwortlich:
Thomas Schatz
Produktion:
HS Harz 2014
Produktionsjahr:
2014