Vor Content

Korina Projekt: invasive Arten

Was haben der japanische Staudenknöterich, die indische Scheinerdbeere oder die tatarische Heckenkirsche – abgesehen von ihren lustigen Namen – gemeinsam? Sie alle gehören zu den über 37 Pflanzen, die invasive Neophyten genannt werden. Sie stellen für die heimische Flora eine Gefahr dar. Aber auch für die Menschen, die auf bestimmte Pollen allergisch reagieren, kann die Ausbreitung dieser Pflanzen lebensbedrohlich sein. Die Auswirkungen des Klimawandels sind allerorts zu sehen. Hitzeereignisse nehmen zu, Hochwasser

Im Rahmen eines Jahresprojektes an der Hochschule Harz wurden mehrere Kurzdokumentationen angefertigt, die sich mit den Auswirkungen des Klimawandels beschäftigen und auch als Ratgeber dienen, wie jeder Einzelne den Auswirkungen des Klimawandels begegnen kann.

Gedreht wurde auf der Panasonic AG-AF100 mit Nikon Objektiven in Halle, Sangerhausen, Merseburg und im Harzvorland. Die Animationen und Bauchbinden entstanden in After Effects.

Informationen:

Animation:
Stephan Dittmann
Produktionsjahr:
2014
Auftraggeber: